Meine Kaninchen.

HawkeyeIch hatte eigentlich nie sonderlich großes Interesse an Kaninchen. Ich habe mir nie viele Gedanken darüber gemacht. Bis ich dann von Zuhause ausgezogen bin. Jetzt teile ich mir den Garten mit jemanden, der bis vor kurzem, ein Riesenkaninchen besaß. Und das war groß und cool. Es hat Möhrchen gefressen und ist gekommen, wenn man es gerufen hat. Es hat besser gehört, als unsere kleine französische Bulldogge! Und es war auch größer und hatte viel schärfere Zähne. Es war beeindruckend. Es hat den Garten lebendisiert. Und dann war es auf einmal weg (ich glaube ja immer noch, dass es unser Nachbar gekillt und als Weihnachtsbraten verputzt hat).

Es war so leer und so still und ich war da so alleine mit meinen Möhrchen. Also beschloss ich mir selbst Kaninchen zuzulegen. Und irgendwie ging alles ganz schnell. Ich packte mir meinen Freund und wir fuhren Kaninchen abholen. Ein Löwenkopfkaninchen (meine Ms. Ravenclaw (oder einfach nu „Kleene“))und Bilbo, ein braunes Zwergkaninchen. Super putzig. Und sie hatten die ersten paar Wochen bei mir ein schönes Leben.

Ich dachte ich tue ihnen einen gefallen, wenn ich sie allein im Garten rum toben lasse. Viel Gras, viel Löwenzahn, viel Freiraum. Und es war herrlich witzig mit anzusehen, wie sie austickten rumsprangen, sich drehten, oder entsapnnt ausgestreckt in der Sonne lagen. Ich dachte, wenn ich sie die Nacht über in ihr Gehege tue, reicht das.

Leider bin ich eines Abends nach Hause gekommen und fand klein Bilbo halb zerfetzt in der Ecke des Gartens. Irgendwas hatt ihn bekommen. Eine Katze oder ein Marder, ein Raubvogel oder sonst was. Obwohl ich ihn nur kurz hatte, war ich total traurig. Und meine kleene war jetzt allein.

Nach ein paar Wochen, in dem ich die Kleene nur noch unter meiner Aufsicht (und daran hat sich ncihts geändert) raus lasse, kaufte ich mir einen Partner. Einen Ginger. Ein rothaariges, kleines Fellknäuel. Hawkeye heißt er, so wie einer meiner Lieblingsfiguren aus der Kult- und einer meiner Liebligsserien M*A*S*H 4077.

Die beiden haben sich zum Glück gut verstanden, nur muss ich sie im Moment getrennt halten (Rammel Gefahr!)

Ob ihr es gaubt oder nicht, die Viecher könen so witzig sein! Sie sind echt eine Lebensbereicherung gewesen, hätte ich nie vermutet.

die Kleene und Bilbo

Advertisements

Die Serie.

Ich bin mittlerweile ein echter Fan der Serie. Welche Serie? Ja DIE Serie eben. Game of Thrones.

Ich habe mich lange gefragt: „Warum eigentlich?“ – Gewalt. Tod. Sex.

Ja, das mögen wichtige Elemente der Erfolgsserie sein, aber es steckt noch mehr dahinter.

Die Figuren sind vollkommen ausgerift und authentisch. Sie bleiben sich selbst treu und ihre Entwicklungen sind absolut nachvollziehbar. Als Beispiel die der Deanerys Targaryen. Als sie noch ein Baby war, wurde fast ihre gesamte Familie, auch „der irre König“ von verschiedensten anderen, umgebracht. Sie und ihr älterer Bruder Viserys werden geretten und versteckt gehalten. Ihr Bruder, von der Gier nach Macht und „dem rechtmäßigem Thron“ getrieben, verkauft er die junge und zurückhaltende Deanerys an die Dothraki. Ein freies Pferdevolk. Khal Drogo wird ihr Ehemann. Viserys erhofft sich durch die Ehe, Kämpfer, die ihm helfen werden „den Eisernern Thron“ „zurück“ zu erlangen.

Dadurch, dass Daenerys Khal Drogo heiratet, wird sie zu einer Kahleesi und ist so nun auch bekannter. Sie lernt Drogo lieben und wird mit der Zeit selbstbewusster und stärker. Sie lässt sich die Erniedrigungen ihres Bruders nicht mehr so häufig gefallen und wehrt sich. Obwohl sie wie eine Adelige aufgewachsen ist ( ja auch nachdem sie von ihrer Königsfamilie getrennt wurde) passt sie sich den Bräuchen und Sitten der Dothraki gut an und überzeugt alles von sich, indem sie ein rohes Pferdeherz verspeist.

Im weiteren Verlauf wird sie schwanger, verliert aber das Baby und ihren Mann (laaange Geschichte). Sie kämpft für „ihr“ Volk weiter und während dieser Zeit stellt sich heraus, dass ihr Hitze und Feuer ihr keine Schmerzen zufügen können. Sie stellt sich in die Flammen mit versteinerten Dracheneiern und als das Feuer erlischt, sind drei Drachenbabys geschlüpft und sie ist unversehrt.

Offenbar ist es ziemlich offensichtlich, dass ich gerade ihre Figur im speziellen sehr faszinierend finde. Aber sie ist nicht die einzige. Es gibt eine Vielzahl an Charakteren, die allesamt wichtig sind. Dadurch, dass viele ziemlich unerwartet sterben, ist es keine 0/8/15 Serie, sondern mal etwas anderes. Allein für Daenerys, Thyrion Lannister (ein „Gnom“ – wunderbar ironischer Mensch) und John Schnee (nett anzusehen!) lohnt sich die Serie. Obwohl jede andere Figur sehr wichtig und unterhaltsam ist. Du lernst sie zu hassen und zu lieben, zu verdächtigen und sie zu hinterfragen.

Es ist nicht nur Gewalt,Tod und Sex. Es ist Fantasy, Komödie und Krimi. Es ist Krieg und Liebe. Und es ist einfach immer spannend!

Also, das hier möchte ich nur empfehlen, ohne jegliches schlechtes Gewissen!

Der Winter naht! Schaut Game of Thrones! ♥

Khaleesi ♥

Khaleesi ♥

PaintbAll

Als wir, damit meine ich meine Freunde und mich, als wir unseres letztes Schuljahr begannen, hatten wir einem unserer Freunde zu seinem 18. Geburtstag einen Paintball-Gutschein geschenkt. Natürlich, wie fast immer mit Gutscheinen, dauert es eine ganze Weile bis wir einen gemeinsamen Termin fanden und einen geeigneten Ort (denn noch waren viele von uns keine 18, also einen Ort außerhalb von Deutschland)!

Irgendwann in einem der füheren Monate des Jahres 2014 haben wir es dann, in Belgien, geschafft!

Und ich fand es gut! Obwohl es sinnlos ist, ich weiß das, hat es mir doch jede Menge Freude bereitet auf andere mit bunten Farb-Bällen zu schießen, mich zu verstecken, andere zu decken und die Fahne zu klauen.

Meiner Meinung nach, ist es aner angemessen das Spiel ab mindestens 16 bzw. 18 freizugeben. Es ann (wenn man von zu Nahem zielt) außerordentlich schmerhaft sein. Es verharmlost Waffen, Uniformen und Gewalt. Ich würde sagen, dass ungebildetete Menschen (oder auch Kindern) die nicht dazu fähig sind, zu reflektieren und zu differnzieren, dieses Spiel gar nicht spielen sollten. Allerdings kann man ja schlecht vor jedem einem solchen Spiel ein Psycho-Test und IQTest durchführen.

Egal- Es war trotzdem hammermäßig und ich würde es immer wieder tun. Empfehlen werde ich hier nichts. 🙂

Gedicht – Das Schaf

Ruhig im Schlaf

schein ich brav

wie ein kleines

weißes Schaf

Also ein Lamm?

Und denkt daran

klein und fein

sollt ich sein,

Ist meine Seele denn auch rein?

Sünde ist mein

und ich bin nicht allein

nicht mal lieb im Traum

kein friedvoller Raum

verdreckt ist der Saum

Ein Grab unter´m Baum

Und im Tageslicht

oder in tiefster Nacht

ändert sich das nicht

habt ihr wohl gedacht.

Es gibt:

Dümmmliche Diebe, was eine Schande,

Böser Betrug, was für ein Gram,

Getrieben an den Verzweifungsrande,

was ich ertrug, bittere Scham

hätt´ ich´s vorher gewusst,

vielleicht hätt´ ich´s gelassen

vergessen Verlust und Frust

Aber, auf ewig werd ich´s hassen!

Ehrfürchtig gebetet hab ich einst zu ihm

dem großen Gott, der am Himmel schien

Aber das Leid, das ist geblieben,

noch hat er unsere Wünsche erhört,

es wurde weiter alles zerstört,

er hat nicht mal den Schmerz vertrieben

Ich hab mich gewehrt

auf dunkleren Wegen verkehrt

hab beobachtet, geplant und ausgeführt

habe das Feuer meiner Gerechtigkeit geschürt

denn wer sündigt muss die Strafe  verstehen

doch Gott den kümmert das ganze hier nicht

da musste ich ja des Teufels Weg gehen

Und nun steht alles im feurigen Gericht

Hass für Hass

Tritt für Schlag

Blut ist nass

Tod am Tag

Ruhig im Schlaf,

schein ich brav

aber ich bin

ein schwarzes Schaf.

schein ich brav,

aber ich bin ein schwarzes Schaf

Kraftklub Konzert

Foto 3(1)

Vor ein paar Monaten, hat ein guter Freund mir Karten geschenkt. Wie ihr es aus der Überschrift auch schon erahnen werdet, Karten für ein Kraftklub Konzert in Köln.

Ich habe mich total gefreut. Wir sind etwa zwei Stunden vor Konzertbeginn dagewesen, um relativ weit vorne zu stehen. Die zehnte Reihe waren wir dann schon.

Als das Konzert begann, sind alle erstmal mega ausgerastet und dann tierisch abgegangen, es war einfach nur geil. Kraftklub war bester Laune und wir hatten mindestens genauso viel Spaß wie die auf der Bühne.

Alle Songs, beider Alben wurden gespielt, mal verkürzt, aber sie wurden gespielt, spätestens in der Zugabe! Die Show war völlig in Ordnung; Lichteffekte, Konfetti, Leuchtraketen und Stage Diving Spiele, ab und zu ein bisschen Wasser für die Menge, viel gepoge und geschubse ( sodass wir irgenwann in der zweiten Reihe standen).

Ich bin Kraftklubbefürworter gewesen, habe die Texte gemocht und die Ironie genossen, aber nach dem Konzert, als ich merkte wie viel Spaß denen das eigentlich selbst bereitet, bin ich Fan geworden!

Immer ein Erlebnis wert, hoffentlich bin ich bei der nächsten Tour  auch wieder dabei. 🙂

Foto 4(1)